Erstes Landsegel- Langstreckenrennen in St. Stephan

Am 1. September 2018 wurde auf dem Flugplatz in St. Stephan erstmals ein Langstreckenrennen der Landsegler durchgeführt. Unter der Leitung des Organisators Marc Agthe wurde in einer einzigartigenAustragungsformel gestartet. Vorgesehen war, dass sich jeweils drei Piloten zwei Läufe zu je 77 Minuten als Team teilen. Insgesamt sieben Teams standen am Start und so wurde St. Stephan die Ehre zuteil, dass die Formel für das Langstreckenrennen aus seiner Postleitzahl – 3772 – abgeleitet wurde.
im 1. Rang, Jörg, Pierre-Alain und Ivar
im 2. Rang, Schadia, John und Richard
im 3. Rang, Gunter Stefan und Florian

 

 

 

 

 

die Medalien

wir gratulieren den Platzierten.

 

ca. 2000 Meter bis zur Wendemarke
M, wie Marc der Organisator
Wasser
viel Wind
Taxi…

 

Link zum:

Zeitungsartikel aus der Simmental Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.